Readdy Write  
0,00 €
Your View Money
Views: Count
Self 20% 0
Your Content 60% 0

Users by Links 0
u1*(Content+Views) 10% 0
Follow-Follower 0
s2*(Income) 5% 0

Count
Followers 0
Login Register as User

Visual Code: Intellisense Include Fehler 1696 beheben

04.05.2020 (👁2255)

Visual Code: Intellisense #Include Fehler 1696 beheben

 

Fehlermeldung:

#include-Fehler erkannt. Aktualisieren Sie Ihren includePath. Wellenlinien sind für diese Üersetzungseinheit deaktiviert. C/C++(1696)

Die Dataie "Quelle" kann nicht geöffnet werden: "LiquidCrystal_I2C.h". C/C++(1696)

Wenn man eine Arduino .ino ESP32 Code Datei in Microsoft Visual Code öffnet, dann werden die #include Verweise zu eingebundenen und verwendeten Code Modulen als Fehler erkannt.

#include <LiquidCrystal_I2C.h>

#include <Wire.h>

#include "wiring_shift_mod.h"

#include <TM1638lite.h>

Lösung:

Man muss den IncludePath in dem C/C++ Erweiterung anpassen.

Hierzu muss man auf den Arduino Pfad verweisen, in welchem die externen Module gespeichert wurden. Man findet den Pfad in der Arduino IDE Programmier-Entwicklungsumgebung unter Libraries ->Module verwalten

Hierzu kann man unter den Erweiterungen direkt in C/C++ Extension Settings gehen und dort versionsabhängig den Pfad in Default Include Settings einstellen

Man kann die C/C++ Eigenschaften ändern

Wechseln Sie zur c_cpp_properties.json-Datei, indem Sie auf den Link klicken oder diesen Befehl verwenden:
C/C++: Konfigurationen bearbeiten (JSON)

Visual Code: Einstallungen

Settings.json: den C_Cpp.default.includePath erweitern

{

    "git.autofetch"true,

    "git.enableSmartCommit"true,

    "git.confirmSync"false,

    "team.showWelcomeMessage"false,

    "C_Cpp.default.includePath": [

        "C:\\Users\\RPopp\\Documents\\Arduino\\libraries\\**"

    ],

    "window.zoomLevel"0

}

Alternative Version 2

C/C++: Konfigurationen bearbeiten (Benutzeroberfläche)

Oder in Visual Code 2020

Und dann hier eingeben

Pfad einbeziehen

Ein Includepfad ist ein Ordner, der Headerdateien (z. B. #include "myHeaderFile.h") enthält, die in einer Quelldatei enthalten sind. Geben Sie eine Pfadauflistung für die IntelliSense-Engine an, die bei der Suche nach eingeschlossenen Headerdateien verwendet werden soll. Wenn ein Pfad mit "/**" endet, führt die IntelliSense-Engine ausgehend von diesem Verzeichnis eine rekursive Suche nach Headerdateien durch. Unter Windows mit Visual Studio-Installation oder bei Angabe eines Compilers in der Einstellung "compilerPath" ist es nicht erforderlich, die Systemincludepfade in dieser Liste aufzuführen.

Ein Includepfad pro Zeile.