Readdy Write  
0,00 €
Your View Money
Views: Count
Self 20% 0
Your Content 60% 0

Users by Links 0
u1*(Content+Views) 10% 0
Follow-Follower 0
s2*(Income) 5% 0

Count
Followers 0
Login Register as User

Fulltext in einer Datenbank hinzufügen, aktivieren

15.02.2021 (­čĹü199)

 

Wof├╝r ben├Âtigt man Fulltext?

Um die Suche nach W├Ârtern bei gro├čen Datenmengen deutlich zu beschleunigen

 

Wie funktioniert Fulltext?

Jeder Datensatz in einer Tabelle wird vom SQL Server als einzelne Worte in einer Wort-Verzeichnis als interne Tabelle gespeichert.

Dadurch kann man direkt nach einem Wort oder einem ├Ąhnlichen Wort rasend schnell suchen und alle Ergebnisse werden angezeigt, wo das Wort vorkommt.

 

Warum ist die Suche ├╝ber Fulltext Index wesentlich schneller?

Weil dann nicht jeder einzelne Datensatz mit *Wildcards* Suche untersucht und gepr├╝ft werden muss, sondern direkt aus dem Verzeichnis alle relevanten Datens├Ątze zur├╝ckgegeben werden.

 

Wie f├╝gt man einen Fulltext Verweis zu einer Datenbank hinzu?

 

Am geht im SQL Server Management Studio auf eine Tabelle

Tabelle->Full-Text Index->Define Full-Text Index

 

 

Dialog: Full-Text Indexing Wizard

Hier w├Ąhlt man das Index-Feld dieser Tabelle aus. Das ist meistens das ID-Feld der Tabelle.

Only valid indexes are available.

 

Dialog 2 Full-Text Indexing Wizard

Select Table Columns

Hier die Tabellen mit Text Feldern ausw├Ąhlen, welche relevanten Text enthalten, der gesucht und gefunden werden soll

 

Dialog3: Full-Text Indexing Wizard

Select Change Tracking

Track changes auf Automatically w├Ąhlen

Das bedeuted, dass der SQL Server selbstst├Ąndig im Hintegrund den Index auff├╝llt und pr├╝ft welche Datens├Ątze schon erfasst wurden und ge├Ąndert wurden.

 

When you define automatic or manual change tracking, a full population of the index occurs. To avoid a population at the end of this wizard, select the Do Not Track Changes option, and clear the Start Full Population When Index Is Created checkbox.

 

Dialog 5 Full-Text Indexing Wizard

Select Catalog, Index Filegroup and Stoplist

Hier einen Namen f├╝r den Full-Text Katalog geben.

Beispiel Fulltext_Contents_meinerDB

 

Danach wird der Full-Text Katalog als Datei erstellt

Anschliessend f├╝llt der SQL Server laufend die Tabellen im Hintergrund als Dienst auf

 

Fulltext in einer Datenbank hinzuf├╝gen, aktiviren

 

Wof├╝r ben├Âtigt man Fulltext?

Um die Suche nach W├Ârtern bei gro├čen Datenmengen deutlich zu beschleunigen

 

Wie funktioniert Fulltext?

Jeder Datensatz in einer Tabelle wird vom SQL Server als einzelne Worte in einer Wort-Verzeichnis als interne Tabelle gespeichert.

Dadurch kann man direkt nach einem Wort oder einem ├Ąhnlichen Wort rasend schnell suchen und alle Ergebnisse werden angezeigt, wo das Wort vorkommt.

 

Warum ist die Suche ├╝ber Fulltext Index wesentlich schneller?

Weil dann nicht jeder einzelne Datensatz mit *Wildcards* Suche untersucht und gepr├╝ft werden muss, sondern direkt aus dem Verzeichnis alle relevanten Datens├Ątze zur├╝ckgegeben werden.

 

Wie f├╝gt man einen Fulltext Verweis zu einer Datenbank hinzu?

 

Am geht im SQL Server Management Studio auf eine Tabelle

Tabelle->Full-Text Index->Define Full-Text Index

 

 

Dialog: Full-Text Indexing Wizard

Hier w├Ąhlt man das Index-Feld dieser Tabelle aus. Das ist meistens das ID-Feld der Tabelle.

Only valid indexes are available.

 

Dialog 2 Full-Text Indexing Wizard

Select Table Columns

Hier die Tabellen mit Text Feldern ausw├Ąhlen, welche relevanten Text enthalten, der gesucht und gefunden werden soll

 

Dialog3: Full-Text Indexing Wizard

Select Change Tracking

Track changes auf Automatically w├Ąhlen

Das bedeuted, dass der SQL Server selbstst├Ąndig im Hintegrund den Index auff├╝llt und pr├╝ft welche Datens├Ątze schon erfasst wurden und ge├Ąndert wurden.

 

When you define automatic or manual change tracking, a full population of the index occurs. To avoid a population at the end of this wizard, select the Do Not Track Changes option, and clear the Start Full Population When Index Is Created checkbox.

 

Dialog 5 Full-Text Indexing Wizard

Select Catalog, Index Filegroup and Stoplist

Hier einen Namen f├╝r den Full-Text Katalog geben.

Beispiel Fulltext_Contents_meinerDB

 

Danach wird der Full-Text Katalog als Datei erstellt

Anschliessend f├╝llt der SQL Server laufend die Tabellen im Hintergrund als Dienst auf