Readdy Write  
0,00 €
Your View Money
Views: Count
Self 20% 0
Your Content 60% 0

Users by Links 0
u1*(Content+Views) 10% 0
Follow-Follower 0
s2*(Income) 5% 0

Count
Followers 0
Login Register as User

Material Auswertungen zur LENR Lattice Confinement mit Deuterium, Palladium und Rhodium

03.10.2021 (👁511)


Von Vittorio Violante, 2019, San Francisco

          

Challenges to Defining the Fleischmann and Pons Effect | Vittorio Violante

 


Wirkungsgrad 50x 500% Ausgabe Energie

Verschmutzungen ->Grain Korngröße

Die Reaktion findet nur statt, wenn die Loading rate an Deuterium einen gewissen Grad überschreitet

Deshalb muss ein erstes Ziel sein, die Dichte von Deuterium im Lattice Confinement / Palladium Reaktor zu erhöhen

Die Reaktionen müssen scheinbar in den Rissen des Materials stattfinden

Die Risse entstehen durch Contamiation, Verunreinigungen in Pd

Dodierung von Palladium mit Platin

Palladium Rodium

Nach der Reaktion wurde die Oberfläche untersucht und die Contaminationen untersucht

Elektrisches Ersatzschaltbild der chemischen Reaktion

Ein Bild, das Karte enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Nach der Replication, Wiederholung des Versuchs mit dem gleichen Material

Ein Bild, das Karte enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Recorded at the 33rd annual SSE Conference in 2014 at the Hyatt Regency San Francisco Airport, Burlingame, California, USA.