Readdy Write  
0,00 €
Your View Money
Views: Count
Self 20% 0
Your Content 60% 0

Users by Links 0
u1*(Content+Views) 10% 0
Follow-Follower 0
s2*(Income) 5% 0

Count
Followers 0
Login Register as User

SQLite Manager

03.07.2018 (👁729)

SQLite Manager in Visual Studio

Mit dem Visual Studio Extension: SQLite/SQL Server Compact Toolbox kann man locale SQLite Datenbanken bearbeiten und editieren.

Dieser kleine Datenbank Manager ist hilfreich bei der Entwicklung von UWP Anwendungen mit lokalen Datenbanken.

Installation

Man kann das Tool unter Visual Studio->Tools->Extensions und Updates installieren.

Nach der Installation findet man den SQlite Datenbank Manager unter Visual Studio->Tools->SQLite/SQL Server Compact Toolbox

 

Starten

SQlite Datenbank im Tabellenmanager / Designer öffnen

 

 

SQLite Datenbank anfügen

Die eigene aktuelle Datenbank muss dann manuell über die Connection hinzugefügt werden.

 

Datenbank Hinzufügen:

Im View Tab: SQLite/SQL Server Compact Toolbox ->Menü ->Add SQLite Connection

Dialog: Add SQLite Connection: -> Browse auswählen

Aktuelle App-Datenbank einfügen

Wenn man eine UWP App mit Debug und oder Deploy installiert, dann wird die Datenbank zu Runtime in das Installationsverzeichnis der Windows 10 App hinzugefügt.

Dann oben den Pfad der Verbindung zur UWP App eingeben

Man findet die Datenbank im %AppData%\Local\Packages\yourApp\Localstate verzeichnie

Beispiel:

C:\Users\Raimund\AppData\Local\Packages\12345-your-AppID\LocalState

Die Datenbank wie sqliteSample.db auswählen mit Öffnen bestätigen und den Dialog schliessen.

Anschliessend kann man die Tabellen öffnen mit Edit Top 200 Rows

Diese Datensätze kann man auch direkt Bearbeiten.

Hieraus kann man auch praktischerweise die SQL Transact Befehle ermitteln

Script as SELECT

Script as INSERT UPDATE DELETE

 

 

Dann kann man sich die Sqlite Datenbank anzeigen lassen

Pfad zur SQLite Datenbank finden

Anwendungscode zum Anzeigen der SQLite Datenbank

SqliteConnection cn_connection = clsDB.Get_Sqlite_Connection();

string sConnection=cn_connection.DataSource;

 

 

Results in the edition

database=C:\Users\Raimund\AppData\Local\Packages\709a97e4-xxx\LocalState\sqliteSample.db

 

Anleitung unter

https://readdy.net/Notes/Details/527?r=31